Medizinertest 2018

Medizinertest 2018

Seit dem 01.12.2017 ist die Anmeldung zum TMS 2018 möglich. Ausschlussfrist für die Anmeldung ist der 15.01.2018. 

Die potentiellen Teilnehmer werden für die Testortwahl freigeschaltet, sobald die Teilnahmegebühr auf dem TMS-Konto eingegangen ist. Die Teilnahmegebühr beträgt € 73,- und muss nach der Anmeldung bis spätestens 23. Januar 2018 auf dem TMS-Konto eingegangen sein. Bitte beachten Sie, dass zwischen Überweisung und Eingang auf dem TMS-Konto, sowie Einspielung in das System bei Inlandsüberweisungen zwei bis drei Arbeitstage vergehen können – auch bei Online-Banking!

Bitte deshalb möglichst frühzeitig bewerben !! Der „letzte Moment“ könnte zu spät sein und eine Verzögerung von einem Jahr bei der Zulassung bedeuten

Aktuelle Informationsbroschüre nutzen

Die Erfahrungen der TMS-Veranstalter zeigen, dass es wichtig ist, sich vor dem Testtag mit dem Testmaterial vertraut zu machen: Es ist ein großer Vorteil, wenn man nicht nur weiß, wie der Testtag abläuft, sondern auch, welche Bearbeitungsstrategien bei den verschiedenen Aufgabengruppen hilfreich sind. 

In der aktuellen Informationsbroschüre 2018 des Testentwicklers, die Sie unter herunterlagen können,

http://tms-info.org/tms-info/fileadmin/pdf/informationsbroschuere_tms.pdf

herunterlagen können, erfahren Sie alle notwendigen Hinweise zum Test und zur Testvorbereitung. Sie erfahren etwas über die Art der einzelnen Aufgaben, können anhand der vorgestellten Beispielaufgaben üben und bekommen Tipps für das Vorgehen bei der Lösung der Aufgaben in den verschiedenen Aufgabengruppen. 

Berücksichtigung des TMS-Ergebnisses in hochschuleigenen Auswahlverfahren

Nachdem sich auch die RWTH Aachen entschlossen hat, das Testergebnis am dem WS 18/19 zu berücksichtigen, berücksichtigen im WS 2018/2019 insgesamt 23 Universitäten im Fach Humanmedizin und 16 Universitäten im Fach Zahnmedizin den Test – in teilweise sehr unterschiedlichen Gewichtungen.

Der Mangel einer zentralen Informationsmöglichkeit – z.B. eine zusammengefasste Aufstellung der Auswahlkriterien und auch der Gewichtung des Test war auch einer der Kritikpunkte im Rahmen der mündlichen Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht. Über das Urteil vom 19.12.2017 berichten wir an anderer Stelle.  

Eine Übersicht aller Hochschulen, die in ihren hochschuleigenen Auswahlverfahren („Auswahlverfahren der Hochschulen AdH“) das Ergebnis des TMS als Auswahlkriterium einsetzen, finden Sie unter

http://tms-info.org/tms-info/index.php?id=ueber_den_tms