Neuer Studiengang Humanmedizin in Erlangen-Nürnberg / Bayreuth ab Wintersemester 2019/2020

Neuer Studiengang Humanmedizin in Erlangen-Nürnberg / Bayreuth ab Wintersemester 2019/2020

Der neue Studiengang Humanmedizin Erlangen-Nürnberg / Bayreuth startet mit der Ausbildung im ersten Studienabschnitt ab dem Wintersemester 2019/2020 neben dem bestehenden Studiengang Humanmedizin Erlangen-Nürnberg.

Kennzeichen des neuen Studiengangs ist die klinische Ausbildung am Medizincampus Oberfranken in Kooperation mit dem Campusklinikum Bayreuth. Die Ausbildung der Vorklinik erfolgt an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Der neue Studiengang Humanmedizin Erlangen-Nürnberg / Bayreuth soll konform mit vorgegebenen Struktur der Approbationsordnung sein. Allerdings sollen vorhandene Gestaltungsspielräume innerhalb der Strukturvorgaben dazu genutzt werden, ein eigenständiges Profil mit dem Fokus „ärztliche Tätigkeiten außerhalb von Ballungsräumen“ zu entwickeln.

Die Zulassung für den neuen Studiengang erfolgt bundesweiten zentralen Auswahlverfahren, getrennt von der Zulassung für den Studiengang Humanmedizin Erlangen-Nürnberg. In beiden Zulassungsverfahren gelten dieselben Regeln. Dies gilt auch für die Berücksichtigung des TMS sowie des Nachweises einer einschlägigen Berufsausbildung.